Gebr. Neumann GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
seit 1863 GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN

Integritätsprüfungen

Bohrpfähle werden auf Integrität (Intaktheit) getestet. Hierfür gibt es verschiedene Methoden. Das von uns verwendete Messverfahren basiert auf der Impuls-Echo-Methode, dabei handelt es sich um eine zerstörungsfreie Prüfung auf Unversehrtheit.

Durch einen Schlag mit einem speziellen Hammer wird eine Stoßwelle in den Pfahl eingeleitet. Dieser Impuls durchläuft den Pfahl mit einer materialabhängigen Laufgeschwindigkeit. Trifft das eingegebene Signal auf Impedanzänderungen (z.B. Querschnittsänderungen), so werden Echo-Signal zum Pfahlkopf reflektiert. Diese werden von einem hochempfindlichen Meßaufnehmer erfasst und von einem Meßcomputer gespeichert und später ausgewertet.