Gebr. Neumann GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
seit 1863 GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN

Berliner Verbau / Trägerbohlwand

Der Berliner Verbau, auch Trägerbohlwand genannt, wird hauptsächlich zur temporären Sicherung von Baugruben, wo keine dichtende Baugrubenumschließung gefordert ist, eingesetzt.

Als Verbauträger werden Stahlträger (HEA-/HEB-Reihe) eingesetzt. Der Einbau erfolgt im Vibrations- oder Bohrverfahren. Als Ausfachung zwischen den Stahlträgern werden in der Regel Holzbohlen verwendet. Je nach statischen Anforderungen können auch Leichtprofile eingesetzt werden.